Ulrich Oechsle, Prof. Dr. Dieter Lotz

Nürnberger Institut für
Existenzanalyse und Logotherapie

Wozu uns Krisen herausfordern und was wir aus ihnen lernen können

Baumstumpf aus dem ein neuer Sproß wächst
Unser Leben wird immer wieder von kleineren oder größeren Krisen unterbrochen. Ob Beziehungskrise, berufliche Krise, Verlust eines geliebten Menschen, eine unheilbare Krankheit oder Krise in einem bestimmten Lebensalter– der Mensch steht unter einem besonderen Veränderungsdruck. Aber zugleich hat er auch in solchen Situationen die Chance, eine lebenswichtige Erfahrung zu machen.

Krisen jeden Typs bieten uns Gelegenheiten zur persönlichen Entwicklung. Und indem wir ihre Sinnbotschaft aufspüren, indem wir ihnen einen Sinn abringen, gestalten wir aktiv unser Leben, entwickeln wir unsere Fähigkeiten zur Krisenbewältigung.
Darüber hinaus stellen sich neue Einsichten ein und geben den Blick wieder frei für neue Sinnmöglichkeiten und eine sinnvolle Zukunft.

Was durch die Bewältigung einer Krise gelernt wird, hat unmittelbare Auswirkungen auf die Entwicklung der Persönlichkeit und beeinflusst insofern auch das zukünftige Leben.

Arbeitsweise im Seminar: Wertimagination, persönlicher Dialog, existenzanalytische Gesprächsführung.

Zeit: 15.- 17. Februar 2019
  Fr. 16.00 - 20.00 Uhr
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 -18.30 Uhr
So. 9.00 - 12.30 Uhr
Ort: Nürnberger Institut für Existenzanalyse und Logotherapie, Goldbachstr. 17, Nürnberg
Leitung: Ulrich Oechsle
Gebühr: 290,- EUR
Teilnehmer: ca. 10 Personen


Alle genannten Preise verstehen sich incl. der derzeit gültigen Mehrwertsteuer von 19%. Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular.

Aktuell