Ulrich Oechsle, Prof. Dr. Dieter Lotz

Nürnberger Institut für
Existenzanalyse und Logotherapie

In jedem Menschen ist etwas Kostbares

Baumstumpf aus dem ein neuer Sproß wächst
Wertfühlen ist entscheidend für das Lebensgefühl eines Menschen. Es ist entscheidend für die Selbstwahrnehmung, für gelingende, echte Beziehungen und für einen zuversichtlichen Blick auf das ganz normale Leben mit seinen Herausforderungen und den immer auch vorhandenen Sinnmöglichkeiten.

Manchmal sind die Möglichkeiten verborgen und unser Lebensgefühl ist eingetrübt. Unmöglichkeiten bestimmen unsere Wahrnehmung. Unsere Blickrichtung entscheidet darüber, was wir finden. Wer der Spannung standhalten kann, die durch die Polarität von Hell und Dunkel, Leicht und Schwer entsteht und wer in allem, was das Leben ausmacht, das Kostbare sucht, der sieht mehr und erfährt sich als vom Leben beschenkt. Innere Ruhe, Gelassenheit, Übereinstimmung mit sich selbst und die Fähigkeit, zu lieben, erwachsen aus dem inneren Prozess der Ausrichtung auf das Wertvolle.

Wertimaginationen sind eine Möglichkeit, zu überraschenden Einsichten und ermutigenden Erfahrungen zu kommen. Die eigene innere Welt ist weiter und reicher als uns das oft bewusst ist. In ihr finden sich auch die Wertgefühlskräfte, die es uns ermöglichen, an Herausforderungen zu wachsen und dieses Leben zu lieben.

Zeit: 23. - 26. Februar 2017
  Do 16:00 - 19:30 Uhr
Fr und Sa 09:00 - 12:00 und 14:45 bis 18:15 Uhr
So 09:00 - 12:00 Uhr
Ort: EDITH STEIN HAUS Weisendorf, Höchstadter Str. 4, 91085 Weisendorf
Leitung: Gisa Oechsle
Gebühr: 340,-- EUR, Übernachtung / Vollpension 225,-- EUR
Teilnehmer: ca. 10 Personen


Alle genannten Preise verstehen sich incl. der derzeit gültigen Mehrwertsteuer von 19%. Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular.

Aktuell