Ulrich Oechsle, Prof. Dr. Dieter Lotz

Nürnberger Institut für
Existenzanalyse und Logotherapie

Einführung in die Theorie und Praxis der Wertimagination

Baumstumpf aus dem ein neuer Sproß wächst
Wertimaginationen sind allgemein gesagt, bewusst herbeigeführte Traumgespräche in der inneren, unbewussten Welt zwischen dem Imaginierenden und seinem Begleiter. Auf der Wanderung in die innere Welt begegnen wir den inneren Bildern und Symbolen, wie wir sie aus unseren Träumen kennen. Sie repräsentieren jene starken Gefühlskräfte, die für unser Leben bestimmend sind. Diese Bilder und Symbole bilden die Brücke, über die unbewusste Gefühlskräfte bewusst werden.

Sie zeigen uns die Kräfte und unbewussten Ursachen, die uns am Leben hindern (z.B. Selbstablehnung, innere Widerstände u. Blockaden, alte Verletzungen, Ängste, Aggressionen, innerer Ankläger, Schuldgefühle, Lebensverneiner) und die Werte und Kräfte, die uns im Leben fördern, auf die es im Leben ankommt (z.B. Urvertrauen, Mut, Hoffnung, Liebesfähigkeit, Stehvermögen, innere Freiheit, mein "Ja" zum Leben, innerer Verbündeter, Lebenskünstler). Wer sich mit der Wirklichkeit dieser kraftvollen Bilder und Symbole vertraut macht, sich mit ihnen auseinandersetzt und sich von ihnen berühren lässt, dem eröffnen sich ungeahnte, sinnvolle Möglichkeiten und neue Zugänge zu einem sinnvollen und wertvollen Leben.

Im Seminar werden wir Ihnen die Theorie der von Dr. Uwe Böschemeyer entwickelten Wertimagination vorstellen. Sie erleben die Persönlichkeitsbildung selber aktiv mit und lernen eine authentische neue Methode kennen, welche effektiv für viele Herausforderungen eingesetzt werden kann. Durch die Wertimagination können wir Menschen helfen, Zugang zu ihren Emotionen zu finden, denn sie ergänzen das intellektuelle Denken um die Dimension der gefühlten Erkenntnis. Sie lernen, welche Kräfte uns am Leben hindern und die Werte und Kräfte, die uns im Leben fördern.

Teilnahmebedingungen: Voraussetzung ist eine abgeschlossene psychosoziale Ausbildung (Sozialarbeiter, Lebens- und Sozialberater, Psychotherapeut) mit Berufserfahrung.

Zeit: 28. Juni 2015

Fr 09.30 - 17.30
Sa 09.30 - 17.30 Uhr

Ort: Bildungshaus Mariatrost
Kirchbergstraße 18, A-8044 Graz
Leitung: Ulrich Oechsle
Kosten: 250,-- EUR
Programm und Anmeldung: Weitere Informationen zum Programm dieser internationalen Veranstaltung erhalten Sie bei der
Europäischen Akademie für Logotherapie und Psychologie
Christa Gstirner, Körblergasse 10 8010 Graz, Tel: +43/650/3233050
Fax: +43/316/3815704, E-Mail: office@ealp.at

Aktuell