Ulrich Oechsle, Prof. Dr. Dieter Lotz

Nürnberger Institut für
Existenzanalyse und Logotherapie

Wie eine Beziehungskrise zur Entwicklungschance werden kann

Baumstumpf aus dem ein neuer Sproß wächst
Die Liebe zwischen Mann und Frau ist ein Weg der Entwicklung mit Höhen und Tiefen. Krisen gehören dazu. Sie treten in Liebesbeziehungen dann auf, wenn die Partner sich gegen anstehende Entwicklungen verschließen.

Krisen bringen unsere Beziehungen zwar in Gefahr, zugleich bieten sie auch Wachstumsmöglichkeiten, in denen die Liebe der Partner heranreift und erwachsen wird.

Durch Krisen brechen wir aus eingefahrenen Gewohnheiten aus. Wir können neue Fähigkeiten an uns und am Partner entdecken. Es eröffnen sich neue Möglichkeiten des Zusammenlebens.

Eine Beziehungskrise ist noch kein Hinweis darauf, dass es nicht mehr weitergeht und man sich trennen muss. Vielmehr weist eine Krise darauf hin, dass ein weiterer Schritt in der gemeinsamen und individuellen Persönlichkeitsbildung notwendig ist.

Dieses Seminar wendet sich an Paare, die für die Lebendigkeit ihrer Beziehung neue Impulse suchen, die in ihrer Beziehung in einer Krise stecken und diese für einen tiefgreifenden Wandlungsprozess nutzen wollen.

Jedes Paar hat die Möglichkeit, sein eigenes Thema einzubringen und daran zu arbeiten. Arbeitsweise: Kurzreferate, Wertimagination, Enneagramm, persönlicher Dialog, Rollentausch, existenzanalytische Gesprächsführung.

Zeit: 6. - 8. November 2009
  Fr 16.00 - 19.30 Uhr
Sa 09.00 - 12.00 Uhr und 14.45 - 18.30 Uhr
So 09.00 - 12.00 Uhr
Ort: Franziskanerinnen von Reute, Bildungshaus Maximilian Kolbe, Bad Waldsee
Leitung: Ulrich Oechsle und Gisa Oechsle
Gebühr: 380,- EUR/Paar. Übernachtung, Vollpension ca. 180,- EUR/Paar
Teilnehmer: ca. 6 - 8 Paare


Alle genannten Preise verstehen sich incl. der derzeit gültigen Mehrwertsteuer von 19%. Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular.

Aktuell